Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 010 - 19.04.2017
Berufsverbote-Ausstellung im Braunschweiger Gewerkschaftshaus

Vergessene Geschichte: Berufsverbote - Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland

Eberhard Brandt, Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) eröffnet die Ausstellung. Cornelia Booß-Ziegling und Rolf Günther von der Niedersächsischen Initiative gegen Berufsverbote führen anschließend durch die Ausstellung. Unter der Überschrift „Freiheit im Beruf – Demokratie im Betrieb“ findet 19.00 Uhr eine Vortrags- und Diskussionsrunde mit Berufsverbotsbetroffenen statt.

Die bundesweit gezeigte Wanderausstellung ist sehr gut für Schüler_innen und Studierende geeignet.

 

Flyer zur Ausstellung


Nach oben