Deutscher Gewerkschaftsbund

Seminar - Rassismuskritische Jugendbildungsarbeit

Teamer*innen Qualifikation

iCal Download Es kann keine Karte angezeigt werden, da die Koordinaten des angegebenen Veranstaltungsorts nicht bestimmt werden konnten.

Warum Jugendbildungsarbeit bei der DGB-Jugend? Darum:

Die gewerkschaftliche Jugendbildungsarbeit hat die Aufgabe, Entwicklungs- und Identitätsprozesse junger Menschen zu unterstützen und sie dadurch als Vertreter*innen ihrer Interessen in der Gesellschaft zu aktivieren. Unsere Bildungsarbeit ist hierbei fester Bestandteil, der jungen Menschen die Möglichkeit gibt durch Bildung selbstbestimmt zu handeln.

Dementsprechend tritt die DGB Jugend für die Verwirklichung aller individuellen und kollektiven Menschenrechte für Freiheit, Gleichheit und Solidarität ein und strebt die Aufhebung von Ausbeutung und Unterdrückung in ökonomischer und sozialer Hinsicht an, d.h. neben ausbeuterischen Verhältnissen auch die Überwindung des patriarchalischen Geschlechterverhältnisses und jeglicher rassistischer Struktur und Diskriminierung.

In dieser Multiplikator*innen Schulung erarbeiten wir uns theoretisches, inhaltliches, methodisches und pädagogisches Handwerkszeug für die antirassistische Bildungsarbeit. Die Ausbildung bietet einen Einstieg für Neulinge durch eine intensive Auseinandersetzung mit der DGB Jugend, der Bildungsarbeit, wichtigen pädagogischen Fähigkeiten, Zielgruppenanalyse, Raum für Selbstreflexion und Erfahrungsaustausch, sowie neue Anregung für die Praxis zum Thema Rassismus, Gewalt, Antisemitismus, Zivilcourage, Flucht und Migration, Sexismus, Vorurteile sowie Nationalismus, Rechtspopulismus und Neonazismus.

Grundlegend für die Qualifikation ist die Perspektive, dass Machtverhältnisse wie Rassismus gesamtgesellschaftlich verbreitet sind und alltäglich durch Strukturen, in Institutionen und in dem persönlichen Miteinander reproduziert werden. Unser Anliegen ist, eine kritische Perspektive auf diese Prozesse zu schaffen und rassismuskritische Handlungsmöglichkeiten zu stärken. Das kann am Arbeitsplatz, in der (Berufs-)Schule, in der Uni, in der Gewerkschaft, im Jugendverband oder im Freundeskreis von Bedeutung sein.

Die Qualifikation ist Teil des Projekts "„für Demokratie Courage zeigen!“. Mit dieser Ausbildung kannst du Seminare unter dem Titel "für Demokratie Courage zeigen!" teamen.

Wenn du Interesse an dieser Schulung hast, melde dich bitte per Email - bis zum 13.03.2017 verbindlich bei Denise Steinert, Jugendbildungsreferentin der DGB Jugend (denise.steinert@dgb.de) an.

Hintergrundinfos (PDF, 170 kB)

Hier findest du die Hintergrundinfos mit allen Bedingungen und Anmeldeformalitäten.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis