Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 04 - 05.04.2024

1. Mai Veranstaltungen in SüdOstNiedersachsen

„Mehr Lohn, Freizeit, Sicherheit“

Wir Gewerkschaften sorgen dafür, dass sich die Menschen den vielen Umbrüchen unserer Zeit nicht schutzlos ausgeliefert fühlen müssen. Gemeinsam mit 5,7 Millionen Gewerkschafter*innen im DGB kämpfen wir jeden Tag für die Rechte der Beschäftigten. Dass sich im vergangenen Jahr 437.000 neue Kolleg*innen unserem Kampf angeschlossen haben, gibt uns Rückenwind – gerade, wenn wieder unsägliche Rufe nach einem neuen Streikrecht laut werden. Unsere Antwort heißt Solidarität. Nur so lassen sich Arbeitsrechte erkämpfen.

Immer mehr Arbeitgeber stehlen sich aus ihrer sozialen Verantwortung. Deshalb brauchen wir jetzt eine Tarifwende. Gemeinsam machen wir uns für eine höhere Tarifbindung stark.

Wirtschaft, Gesellschaft und Arbeitswelt werden klimaneutral und digital. Unsere Aufgabe ist es, den Wandel sozial gerecht zu gestalten. Dafür brauchen wir mehr Mitbestimmung, denn Transformation gelingt nicht ohne die Beschäftigten und ihre Gewerkschaften. Wir sorgen dafür, dass den Beschäftigten neue Perspektiven eröffnet werden: durch Qualifizierung, Aus- und Weiterbildung.

Die Lösung für die aktuellen Herausforderungen liegt im Miteinander und nicht in Hass und Spaltung. Wir werden die Demokratie verteidigen – in den Betrieben, an den Werkbänken und Schreibtischen und auf der Straße. Mit den Betriebs- und Personalräten gestalten wir Demokratie vor Ort. Im Wahljahr 2024 kommt es auf uns alle an. Klar ist: Die Rassisten und Rechtspopulisten vertreten nicht die Interessen der Beschäftigten. Wir rufen zur Wahl der Parteien auf, die sich einsetzen für: Gute Löhne, sichere Arbeit, Arbeitnehmerrechte, bezahlbare Wohnungen, gute Bildung und Sicherheit im Alter. Wir sagen: Wählt Zukunft, wählt demokratisch!

 

DGB-Aufruf zum 1. Mai

 

1. Mai in Braunschweig

 

1. Mai in Salzgitter

 

1. Mai in Wolfsburg

 

1. Mai in Darrigsdorf/Isenhagener Land

 

1. Mai in Gifhorn

 

1. Mai in Helmstedt

 

1. Mai in Peine

 

1. Mai in Wittmar

 

1. Mai in Wolfenbüttel


Nach oben

Kontakt Pressestelle

DGB SüdOstNiedersachsen

Wilhelmstraße 5

38100 Braunschweig

Telefon 0531-48096 0

Telefax 0531-48096 17

 

Michael Kleber

Regionsgeschäftsführer

Telefon 0531 48096-11

Funk 0171 2842054

E-Mail michael.kleber@dgb.de

 

 

Christine Beinlich

Assistentin

Telefon 0531 48096-0 oder 0531 480 96-27

E-Mail christine.beinlich@dgb.de

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis