Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 08 - 24.05.2024
Veranstaltungen und Aktionen des DGB zur Europawahl

Gute Arbeit? Besser mit Europa

Am 9. Juni können knapp 350 Millionen Wahlberechtigte aus den 27 EU-Staaten die 720 Abgeordne-ten für das Europäische Parlament wählen. Deutschland werden 96 Abgeordnete vertreten, die von rund 66 Millionen Wahlberechtigten gewählt werden können.
Michael Kleber, DGB-Regionsgeschäftsführer, betonte: „Wir wollen am 9. Juni leere Sofas zu Hause und stattdessen überall volle Wahllokale. Liebe Wählerin, lieber Wähler; mit deiner Stimme ent-scheidest du, welche politischen Kräfte im Europaparlament künftig bestimmen – auch über dein Leben und deinen Arbeitsplatz!“
Europa kümmert sich nicht nur um die Reisefreiheit oder die gemeinsame Währung – Europa erlässt Regeln und Gesetze, die Beschäftigte ganz konkret im Arbeitsalltag betreffen und über die Zukunft der Betriebe bestimmen. Europa regelt zum Beispiel den Arbeitsschutz, Sozialversicherungsfragen und stellt Geld für den digitalen und ökologischen Umbau der Wirtschaft zur Verfügung.
So fordert der DGB von den Parteien zur Europawahl 2024 u. a.
- durch robuste Sozialsysteme, hohe Tarifbindung und gute Arbeitsbedingungen Beschäftigte absichern,
- durch faire Arbeitsbedingungen grenzüberschreitende Beschäftigte schützen,
- durch starke Mitbestimmungsrechte Beschäftigte europaweit einbinden,
- durch ein soziales europäisches Regelwerk die Rechte von Beschäftigten stärken.
Mit Veranstaltungen, Pendleraktionen an Bahnhöfen und Infoständen in den Innenstädten wollen der DGB und seine Gewerkschaften für eine hohe Wahlbeteiligung werben und mit den Menschen zu den DGB-Forderungen ins Gespräch kommen;


23. Mai, 05:30 Uhr bis 07:30 Uhr

Pendleraktion Bahnhof Wolfsburg vom DGB-Stadtverband Wolfsburg,


24. Mai, 18:00 Uhr

Veranstaltung der DGB-Jugend „EU für alle – unser Europa kennt keine Grenzen?!“, KufA Haus Braunschweig,


28. Mai, 06:00 Uhr bis 08:00 Uhr

Pendleraktion Bahnhof Helmstedt vom DGB-Kreisverband Helmstedt,


1. Juni, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Infostand am E-Center Wittingen von IG Metall-Wohnbezirk und DGB-Kreisverband Gifhorn,


4. Juni, 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Infostand am Stadtmonument Salzgitter vom DGB-Stadtverband Salzgitter,

 

5. Juni, 06:00 Uhr bis 08:00 Uhr

Pendleraktion Bahnhof Gifhorn vom DGB-Kreisverband Gifhorn


5. Juni, 05:45 Uhr bis 08:00 Uhr

Pendleraktion Bahnhof Peine vom DGB-Kreisverband Peine,


7. Juni, 06:00 Uhr bis 08:00 Uhr

Pendleraktion Bahnhof Braunschweig vom DGB-Stadtverband Braunschweig.

 

Weiter Informationen zur Europawahl-Kampagne des DGB befinden sich hier: DGB-Europawahlkampagne.

 


Nach oben

Kontakt Pressestelle

DGB SüdOstNiedersachsen

Wilhelmstraße 5

38100 Braunschweig

Telefon 0531-48096 0

Telefax 0531-48096 17

 

Michael Kleber

Regionsgeschäftsführer

Telefon 0531 48096-11

Funk 0171 2842054

E-Mail michael.kleber@dgb.de

 

 

Christine Beinlich

Assistentin

Telefon 0531 48096-0 oder 0531 480 96-27

E-Mail christine.beinlich@dgb.de

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis